ADELIGES KLOSTER PREETZ

Klosterartikel

Ulrich Knapp - Die Klosterkirche Preetz

Ulrich Knapp
"Die Klosterkirche Preetz – Beobachtungen zur Baugeschichte"
Forschungen zu Kloster und Stift Preetz, Bd. 1
Verlag Ludwig, Kiel
59,90 €

288 Seiten, 15 S/W- und 209 Farbabbildungen
Festeinband, 21 x 27 cm
ISBN: 978-3-86935-439-2

Das ehemalige Benediktinerinnenkloster und heutige Adelige Damenstift Preetz blickt auf eine mehr als 800-jährige Geschichte zurück. Die Klosterkirche zählt zu den größten mittelalterlichen Frauenklosterkirchen im deutschen Sprachraum und hat bis heute ihre ursprüngliche Raumdisposition bewahrt.

Die Auswertung der umfangreichen Quellen zu der großen Restaurierung unter Joseph Eduard Mose erlaubt eine detaillierte Rekonstruktion des mittelalterlichen Baus. Ein für das Jahr 1307 überlieferter Brand trennt zwei Hauptbauphasen. Dem älteren Bau ist insbesondere der Chor mit dem Grab der Gräfin Elisabeth (gest. vor 1306) zuzuweisen. 1320/30 konnte das Dachwerk über dem heutigen Bau aufgerichtet werden. 1327 erfolgte eine Stiftung zu dem Chorgestühl, von dem bedeutende Teile in situ erhalten sind. Arbeiten an der Kirche und ihrer Ausstattung sind durch die ab 1389 erhaltenen Rechnungen in großem Umfang belegt.

Die Kontinuität der Raumdisposition mit dem seit den 1320er Jahren unveränderten Sitz der Klosterfrauen im Mittelschiff der Kirche ist ein einzigartiges historisches Zeugnis. Die Grüfte für Angehörige des Hauses Schauenburg im Mittelalter und für Angehörige des holsteinischen Adels in der Neuzeit unterstreichen die historische Bedeutung des Klosters, das bis heute von der holsteinischen Ritterschaft getragen wird.

- Im Klosterbüro erhältlich -

Unsere Klosterartikel können Sie in der Klosterkirche während der Führungen oder in unserem Wildladen (samstags, 9–13 Uhr) erwerben. Der Verkauf erfolgt im Auftrag der Gesellschaft der Freunde des Klosters Preetz e.V. Der Reinerlös dient ausschließlich dem Erhalt der Kunstschätze in der Klosterkirche.

Klosterführer

Christian Stocks
"Das Adelige Kloster zu Preetz – Geschichte, Grundherrschaft, Klosterhof"
9,90 €

- ZUR ZEIT LEIDER AUSVERKAUFT -

Möchten Sie mehr über unsere Klostergeschichte wissen? Dann empfehlen wir Ihnen unseren reich bebilderten Klosterführer. Sie erhalten das kleine Buch sowohl bei uns als auch im Preetzer Buchhandel zum Preis von 9,90 €.

Herausgeber: Gesellschaft der Freunde des Klosters Preetz e.V. in Zusammenarbeit mit dem Adeligen Kloster Preetz; mit Texten von Dr. Christian Stocks und Bernhard Schütz; mit Fotografien von Bernd Perlbach; Gestaltung: Ene Perlbach; 96 Seiten, Softcover; 1. Auflage 2012.

Klosterprodukte

Klostersecco 5,90 €
Klostersekt 6,90 €
Klosterhonig 6,50 €

Andenken

Postkarten
div. Motive
à 1,00 €
Klosterbecher 3,00 €
Anstecknadel
"Klostersiegel"
2,00 €

Schnellinfos

Öffnungszeiten

  • Klostergelände
    Das Gelände des Adeligen Klosters Preetz ist jederzeit zugänglich
     
  • Klosterkirche
    Die Klosterkirche kann nur geführt besichtigt werden
    Führungen »
     
  • Bürozeiten
    Montag bis Freitag 10–13 Uhr
    Anmeldung erwünscht
    Kontakt »
Cover_Ulrich_Knapp_Die_Klosterkirche_Preetz

Wir empfehlen Ihnen die neueste Publikation über unsere Klosterkirche sowie verschiedene Andenken wie Klostersekt, Klosterhonig, Postkarten ...
Klosterartikel »

Adeliges Kloster Preetz

Klosterhof 24

24211 Preetz

Tel.: 04342 / 86 82 9

Fax: 04342 / 82 54 3

adeligesklosterklosterpreetz.de

© 2024 Adeliges Kloster Preetz

MeEgo CMS v5.3 © by MTÜ Kollane Maasikas 2004-2016 in 0.031 sek